Archiv für den Monat: September 2013

Spaß muß sein …

… und mit diesem Wein hier kann man ihn haben:

2008 von Schubert Maximin Grünhäuser Abtsberg Riesling Kabinett
Recht helles Gelb
In der Nase sehr animierend, Stachelbeere, Kräuter
Auch am Gaumen sehr animierend, wieder Stachelbeere; die Süße wird durch eine kräftige Säure, aber auch durch eine angenehme herbe (grüne?) Note soweit ausbalanciert, daß der Wein eher feinherb wirkt. Ein unwiderstehlicher und enorm trinkanimierender Wein im klassischen Kabinettstil. Dürfte auf Jahre hinaus viel Spaß machen
89, bis 2020

Ruwer bis Rhone

2011 Riesling Alte Reben Spätlese trocken Maximin Grünhaus

Der Wein hat erstaunlicherweise schon erste Reifenoten, viel Körper und deutliche Bittertöne. Die Frucht ist verhalten – vielleicht ruht er sich gerade aus? 86 / bis 2016

1998 Beaucastel Chateauneuf du Pape

Ein Traum! Perfekte Trinkreife, Trüffel pur in der Nase, balanciert, langer Abgang. 95 / bis 2014

2003 Chante Perdrix Chateauneuf du Pape

Sehr hoher Alkoholanteil (15,5%) trägt den Wein, Noten von Glyzerin. Deutlich weniger Abgang als der Beaucastel, aber auch eine extrem schöne und typische “pneu neuf” Note. 90 / bis 2016