Archiv für den Monat: Dezember 2013

Streifzug durch die Toskana

Toskana

Guado al Tasso, Vermentino 2012
Mineralisch, floral und würzig sowie beeindruckend viel Schmelz. 87-88 / bis 2016

Felsina, Chianti Classico 2010
Fulminante rote und schwarze Früchte, frischer Geschmack, der Wein wirkt noch sehr jung. Deutliche aber nicht störende Säure, Duft nach Veilchen & Mont Cherie. Mittlerer Körper, 89-90 / bis 2019

Fonterutolli, Chianti Classico 2008
Eher marmeladige Töne und Süßholz, kräftiger Körper. 91 / bis 2018

Beradenga, Chianti Classico Vigneto Rancia 1997
Wirkt extrem jung, man schmeckt überhaupt nicht, dass der Wein über 25 Jahre alt ist. Immer noch kräftige Tanine. 89 / bis 2014

Baricci, Rosso die Montalcino 2011
Salmiak und Lakritz, Teer und Sauerkirsch. Vanillepudding im Geschmack, erinnert an Valpolicella Weine. 88 / bis 2016

Castello die Farnetella 2010

Der Wein ist angenehm und ausgewogen, bereits reif und gut trinkbar. Mittlere Frucht und Gewürze, mittlerer Körper und Struktur. Eine sichere Bank, aber auch keine Besonderheiten. Mit einer Produktion von 400.000 Flaschen auch kein Nischenprodukt.

87 / bis 2015