Archiv für den Monat: Januar 2014

Rioja at its best

Nach dem ersten Rioja vor einigen Tagen sind wir auf den Geschmack gekommen und haben es nicht bereut, zwei weitere Flaschen ihrer Korken beraubt zu haben:

2005 Lealtanza reserva Club
Mittleres bis dunkles Rot mit erster Reife am Rand
Nase noch recht verhalten, balsamisch, Gewürznoten
Am Gaumen kraftvoll und trotzdem elegant, gute Länge, sollte noch etwas liegen. Klassischer Rioja
90+, 2015-2025+

2001 Vina Ardanza reserva especial
Mittleres Rot mit orange Reifenoten
Schöne, intensive, entwickelte Nase, Kirsche, Gewürze, süß wirkende Fruchtnoten (leicht portig?)
Elegant und seidig, schöne Kirschfrucht, die von einer salzigen Note begleitet wird, nachhaltig
92, bis 2020+

2001 La Rioja Alta gran reserva 904
Mittleres Rot mit orange-braunen Reifenoten
In der Nase intensive, entwickelte Frucht, Kirsche, Sandelholz, sehr eleganter Eindruck
Wunderbar entwickelte Frucht, Kirschen, Gewürze. Fließt seidenweich über den Gaumen, hochelegant und trotzdem nachhaltig (und das bei nur 12,5% Alkohol). Das ist klassischer Rioja-Stil in Perfektion. Großes Kino.
94, bis 2020+

Nachtrag zur Toskana

2009 San Giusto a Rentennano, Chianti Classico 

Helles Rot, der Wein kommt trotz seiner 14% recht elegant daher. Filigrane Lakritz und süßliche Noten, ungemein ausgewogen und harmonisch – vom ersten Eindruck in der Nase bis zum Abgang. Viel Körper, gut vintegrierte Tanine. Bilderbuch Chianti – Like! 90 / bis 2017