Archiv für den Monat: April 2014

Karthäuserhof 2013 frisch eingetroffen

2013 Schieferkristall trocken

Gelbfruchtig / Banane in der Nase. Prägnante Säure, leichtgewichtig. 85, bis 2016.

2013 Alte Reben trocken

Ebenfalls gelbfruchtig & zusätzlich würzig und mineralisch in der Nase. Hat genug Körper, um die Säure zu balancieren. Mineralisch, gute Länge. 87-88, bis 2018.

2013 Riesling Tyrell’s Edition

Noch unfertig, Gelbfrüchte, fruchtig, schöner Körper noch sehr jung. 89-90, 2015-2020.

2013 Kabinett

Easy drinking! Gefälliger und würziger Charakter, ausgewogene Säure und Frucht. Sehr ausgewogen, schmeckt nach Honig. Sehr trinkig. 87-88, bis 2016/7

[U-Boot] 2011 Jos. Christoffel Jun Spätlese feinherb

Riecht nach Erdbeeren mit Sahne (Zitat ET – stimmt!), leichte Patina (Öllampe). Im Geschmack Bittertöne (rote Grapefruit). 86-87, bis 2016

2013 Spätlese

Limette und Pfirsich in der Nase. Frische, Säure, Frucht und Körper sehr ausgewogen und balanciert. Langer Abgang, toller Wein. Mineralisch unterlegte Frucht, schönes Säurespiel. 89, bis 2020

2013 Auslese

Verhalten, braucht noch Zeit. Pfirsich und Aprikose, animierende Säure. 90+, 2016-2022

Jos. Christoffel jr. Ürziger Würzgarten Spätlese trocken 2011

Die Weinkarte des Weinguts ist ein Traum weil sie weit in die Vergangenheit reicht und Herr Christoffel ist zudem ein sehr netter und sympathischer Mensch. Ein Besuch des Weinguts lohnt sich in jedem Fall.

Der Wein hat eine angenehme, verhaltene mineralische und nach Gelfrüchten riechende Nase. Im Geschmack macht der Wein seinem Namen alle Ehre: würzig! Mittlerer Körper und Säure, angenehme 10,5%.

In den nächsten 1-2 Jahren trinken / 88

Eine Entdeckungsreise ins Friaul…

… unternahm eine (leider etwas dezimierte) Runde an einem schönen Frühlingswochenende. Friulano ist übrigens eine mit dem Sauvignon verwandte Rebsorte, die auch als Sauvignonasse bezeichnet wird (s. http://www.wein-plus.eu/de/Sauvignonasse_3.0.7721.html). Ribolla Gialla ist eine fast nur in Friaul und Slowenien angebaute Sorte, die säurebetonte Weißweine mit Zitrusaromatik ergibt (http://www.wein-plus.eu/de/Ribolla+Gialla_3.0.1760.html).

20140406_003223

2011 Borgo Magredo Sauvignon, Grave del Friuli
Mittleres Gelb
In der Nase dezente Kräterwürze, etwas Zitrus, nicht ohne weiteres als Sauvignon zu erkennen
Auch am Gaumen kräuterwürzig, cremige Textur, spürbare Süße
Insgesamt stört der fehlende Sortentyp und ein doch etwas nichtssagender Charakter
83, bis 2014

2011 Borgo Magredo Friulano, Grave del Friuli
Mittleres Gelb
Nase recht ausgeprägt, kräuterwürzig, wirkt frisch
Cremige Textur, gefällige Süße, auch eher nichtssagend
83-84, bis 2014

2011 Tenuta Luisa Sauvignon, Isonzo del Friuli
In der Nase einfach, aber typisch: Stachelbeere, Johannisbeere
Rustikale Frucht, spritzige Säure
84, bis 2014

2013 Tenuta di Angoris Sauvignon, Isonzo del Friuli
Sortentypische Duft, Stachelbeere, Holunder
Guter Sortentyp, aberauch flach und kurz
83, bis 2014

2012 Tenuta di Angoris Sauvignon “Villa Locatelli”, Isonzo del Friuli
In der Nase dezent, sauber, sortentypisch
Am Gaumen entwickelte Frucht, lebhafte Säure, schön
86, bis 2014

2013 Tenuta di Angoris Friulano, Isonzo del Friuli
In der Nase an Sauvignon ernnernd
Etwas bonbonartig, vordergründige Frucht, etwas kurz
84, bis 2014

2012 A.A. La Tunella Cuvée “Biancosesta”, Colli Orientali
In der Nase florale Noten
Cremig, fruchtsüß, kräutrige Noten
85, bis 2015

2012 Tenuta di Angoris Ribolla Gialla, Colli Orientali
Nase von mittlerer Intensität, Quitte
Würzige Frucht, dezente Fruchtsüße
85, bis 2015

2012 A.A. Branko Friulano, Collio
In der Nase nussig-würzig
Recht ausladende Frucht, gelbe Früchte, fast ein wenig an Riesling erinnernd
87, bis 2015

2010 Jermann Sauvignon, Venezia Giulia
Nase sehr dezent
Cremige Textur, dezente Frucht, leicht salziges Finale
Nicht ohne weiteres als Sauvignon zu identifizieren
84, bis 2015

2011 A.A. La Tunella Sauvignon Col Matiss
Sortentypischer Duft in etwas “lieblicher” Interpretation
Cremige Textur, schöne Frucht, gut eingebundene Säure, hat Charakter
88, bis 2015

Zu der Riesling Auslese von Horst Sauer, die es am Ende noch gab, habe ich mir keine Notizen gemacht. War aber lecker :-)